OFFKINO KLAPPE DIE ZWEITE

KINOPROGRAMM:

 
Fr 21. 11. 18:15     PHOENIX
Fr 21. 11. 20:30     TRAUMLAND

 

GESCHLOSSEN BIS DIENSTAG

 

Mi 26. 11. 18:15    TRAUMLAND
Mi 26. 11. 20:30     PHOENIX
 
Do 27. 11. 18:15     PHOENIX
Do 27. 11. 20:30     TRAUMLAND
 
Fr 28. 11 GESCHLOSSENE VERANSTALTUNG
 
Sa 29. 11. 18:15     TRAUMLAND
Sa 29. 11. 20:30      PHOENIX
 
So 30. 11. 18:15      PHOENIX
So 30. 11. 20:30      TRAUMLAND
 
Mo 1. 12. 18:15      TRAUMLAND
Mo 1. 12. 20:30      PHOENIX
 
Di 2. 12. GESCHLOSSEN - RUHETAG
 
Mi 3. 12. 18:15       PHOENIX
Mi 3. 12. 20:30       TRAUMLAND

 

PHOENIX

Deutschland 2014

Regie: Christian Petzold
Darsteller: Nina Hoss, Roland Zehrfeld, Nina Kunzendorf, Michael Maertens, Imogen Kogge, Kirsten Block

 

Juni 1945. Schwer verletzt, mit zerstörtem Gesicht wird die Auschwitz-Überlebende Nelly von Lene, Mitarbeiterin der Jewish Agency und Freundin aus Vorkriegstagen, in die alte Heimat Berlin gebracht.

Kaum genesen von der Gesichtsoperation, macht sich Nelly, den Warnungen Lenes zum Trotz, auf die Suche nach Johnny, ihrer großen Liebe – ihrem Mann, der sie durch sein Festhalten an ihrer Ehe so lange vor der Verfolgung schützen konnte. Doch Johnny ist fest davon überzeugt, dass seine Frau tot ist. Als Nelly ihn endlich aufspürt, erkennt er nicht mehr als eine beunruhigende Ähnlichkeit. Johnny schlägt ihr vor, in die Rolle seiner tot geglaubten Frau zu schlüpfen, um sich das Erbe der im Holocaust ermordeten Familie Nellys zu sichern.

Nelly lässt sich darauf ein. Sie wird ihre eigene Doppelgängerin. Sie möchte wissen, ob Johnny sie geliebt hat. Ob er sie verraten hat. Nelly will ihr Leben zurück ...

Herzzerreißend und überaus sehenswert … Nina Hoss spielt mit einer Aufrichtigkeit, dass man fast nicht mehr von Spielen reden möchte. BRIGITTE

Eine dichte, emotional tief gehende Geschichte, bei der Weltpremiere in Toronto mit minutenlangem Applaus gefeiert. DPA

TRAUMLAND

CH/D 2013

Regie: Petra Volpe
Darsteller: Devid Striesow, Luna Zimić Mijović, Ursina Lardi, André Jung, Marisa Paredes, Bettina Stucky, Stefan Kurt

 

Heiligabend in Zürich. Tiefster Winter und eine verschneite Großstadt. Männer und Frauen, die in gut situierten Verhältnissen leben.
So zum Beispiel der geschiedene Rolf – er gibt sich alle Mühe, den Kontakt zu seiner Tochter wieder aufzubauen. Und die schwangere Lena, die mit ihrem Mann und dem kleinen Sohn ein scheinbar intaktes Familienleben führt. Während die Sozialarbeiterin Judith wie jeden Tag ihren harten Job zu meistern hat, traut sich die verwitwete Spanierin Maria endlich, ihren Bekannten zu einem romantischen Abendessen einzuladen.
Im Laufe dieses einen Tages treffen sie alle auf die im Rotlichtmilieu arbeitende Bulgarin Mia. Die Begegnungen mit der jungen Frau lassen sämtliche Fassaden bröckeln – und nach und nach kommen Lügen, Begehren, Schmerz und die Sehnsucht nach Nähe und echter Verbundenheit zum Vorschein …

DEMNÄCHST!

EINER NACH DEM ANDEREN

Komödie  N/S/DK  2014  
115 Minuten

Regie: Hans Petter Moland

Darsteller: Stellan Skarsgård, Bruno Ganz, Birgitte Hjort Sørensen, Pål Sverre Hagen, Kristofer Hivju, Jakob Oftebro, Tobias Santelmann, Sergej Trifunovic

 

Die Schneeräumung ist eine sehr verantwortungsvolle Tätigkeit. Nils geht ihr mit so einnehmender Zuverlässigkeit nach, dass er zum Bürger des Jahres gewählt wird. Doch schon kurz darauf verkehren sich die Vorzeichen von Nils' Ordnungsliebe. Als sein Sohn zufällig Opfer einer fatalen Verwechslung der Mafia wird, gerät der beste Bürger in einen ausschweifenden Drogenkrieg, der  kaum zu entwirren, aber dafür umso komischer  wird ...

Hier finden Sie uns

Offkino Klappe die Zweite
Nonnenstraße 18/19
02826 Görlitz

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter

 

03581 667110

 


Öffnungszeiten

Mo  Mi  Do  Fr  ab  17:30

Sa  So             ab 15:00

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Offkino Klappe die Zweite